Sonnenergie - Energie gewinnen durch mobile Photovoltaikanlagen

mobile Photovoltaikanlage

Mobile Solarstrom Container


Informationen zum Socoflex Solar-Container
Socoflex ist ein transportabler 45 Fuß Container mit einer Photovoltaikangle (PV-Anlage oder Solarstorm-Anlage. Der solar erzeugte Storm wird nach dem Erneuerbaren Energien Gesetz (EEG) in das ortsansässige Energie Versorgungsnetz eingespeist und nach EEG Richtlinien dem Bauherrn vergütet. Da der solare Container keine feste Einheit ist, wird in der Regel keine Baugenehmigung benötigt, dies kann von Bundesland zu Bundesland variieren.

Größe der Anlage
Die Grundfläche eines Socoflex Containers beträgt ca. 13,60m x 2,50m
Die Höhe beträgt ca. 2,60m + einem Boden von 0,10m.
Es ergibt sich ein Pultdach mit einer Sparrenlänge von ca. 6,80m.

Aufbau
Auf den Sparren wird ein Trapezblech befestigt, auf dem das Befestigungssystem der Solar-Module vormontiert ist. Über ein Scharnier ist der Winkel des Sparrens und somit auch das gesamte Dach je nach Jahreszeit mit der Hand zu verstellen.
Im Anschluss werden die Solar-Module auf dem Befestigungssystem montiert und zu einem Generator zusammengefasst.
Im Container befinden sich vormontiert ein Wechselrichter und eine zur Netzeinspeisung vorbereitete AC-Verteilung.
Der Wechselrichterausgang AC wird an dieser AV Verteilung angeschlossen und es wird nach VDE abgesichert. Jetzt ist der Container mit der Solar-Anlage zur Netzeinspeisung bereit.

Der Container socoflex ist einzeln aufstellbar mit einer definierten Leistung (je nach Anwendung des eingesetzten Solarmodulherstellers). Je nach gewünschter Anlagenleistung und Platzangebot sind auch mehrere Containern einsetzbar.